Institut für Risikomanagement und Versicherung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Andreas Richter - Curriculum Vitae

 

LEBENSLAUF

seit 10/2013 Prodekan der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2011-2013 Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 02/2010 Sprecher des Munich Risk and Insurance Center
09/2009 Ruf an die Goethe Universität Frankfurt am Main
seit 10/2007 Akademischer Geschäftsführer des weiterbildenden Studiengangs „Executive Master of Insurance“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2006-2010 Fachbetreuer am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg der Tongji-Universität Shanghai
seit 01/2006 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaft, insbesondere "Risk and Insurance"; Leiter des Instituts für Risikomanagament und Versicherung (INRIVER), Fakultät für Betriebswirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München
2005 Rufe an die Ludwig-Maximilians-Universität und an die Wirtschaftsuniversität Wien
2004-2007 Gastdozent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
08/2003-12/2005 Assistant Professor (Tenure Track), Department of Finance, Insurance and Law und Katie School of Insurance and Financial Services an der Illinois State University
11/2002 Habilitation für das Fach Betriebswirtschaftslehre Universität Hamburg
04/1999-10/1999 Forschungsaufenthalt an der Wharton School der University of Pennsylvania (Philadelphia), gefördert durch den DAAD
1998 - 2003 Wissenschaftlicher Assistent, Institut für Versicherungsbetriebslehre, Universität Hamburg
07/1998 Promotion zum Dr.rer.pol., Universität Hamburg
1994 Diplom in Wirtschaftsmathematik, Universität Hamburg

 

 

WISSENSCHAFTLICHE  AUSZEICHNUNGEN UND PROJEKTFÖRDERUNG

2013 Förderung der "Behavioral Risk and Insurance Research Group" im Rahmen von LMUexcellent
2008 Harold D. Skipper Best Paper Award, Asia-Pacific Risk and Insurance Association
2007, 2008, 2013 Projektförderungen im Rahmen der Wissenschaftsförderung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft
2004, 2005 Summer Research Grants, Katie School of Insurance, Illinois State University
2002 Hamburger Preis für Versicherungswirtschaft
2001 Outstanding Paper Award,
5th Annual Conference of the Asia-Pacific Risk and Insurance Association
2000 Ernst-Meyer-Preis der International Association for the Study of Insurance Economics (The Geneva Association)
1999 Forschungsstipendium des Deutschen Akademischen Austausch-Dienstes (DAAD)

 

 

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Mikroökonomische Theorie der Versicherung
Law and Economics
Management von Katastrophen-Risiken

 

 

VORSTANDS-, BEIRATS- UND HERAUSGEBERTÄTIGKEITEN

Past President, American Risk and Insurance Association
Executive Board, European Group of Risk and Insurance Economists
Editorial Board, Journal of Risk and Insurance
Associate Editor, Geneva Risk and Insurance Review
Editorial Board, Geneva Papers on Risk and Insurance – Issues and Practice
Editorial Board, Asia-Pacific Journal of Risk and Insurance
Editorial Board, Journal of Insurance Issues
Fachbeirat, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Beirat, Ombudsmann für Versicherungen
Advisory Board, International Center for Insurance Regulation, House of Finance, Goethe University, Frankfurt (2012-2014)
International Advisory Board, Risk and Insurance Research Center, National Chengchi University, Taiwan
Advisory Board, SKKU Graduate School of Insurance, South Korea
Mitglied des Kuratoriums, Bayerisches Finanz Zentrum e.V.

 

MONOGRAPHIEN

Moderne Verhaltensökonomie in der Versicherungswirtschaft, Wiesbaden 2018.
Risiko und Versicherungstechnik - Eine ökonomische Einführung, Wiesbaden 2018.
Zu Funktion und Ausgestaltung von Haftungsregeln bei Risikoaversion - Eine ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Kumulrisiken und unvollkommenen Versicherungsmöglichkeiten, Dissertation, Karlsruhe 1999.
Adverse Selektion auf Versicherungsmärkten - Informationsökonomische Analyse bei exogener, vom Versicherer nicht beobachtbarer Schadenverteilung, Karlsruhe 1995.



REFERIERTE VERÖFFENTLICHUNGEN

Special issue in honor of Harris Schlesinger: New developments in the study of risk preferences, The Geneva Risk and Insurance Review, 43 (2018): 1-4 (mit Cary Deck und Sebastian Ebert).
The Choice of Trigger in an Insurance Linked Security: The Mortality Case, Insurance: Mathematics and Economics, 78 (2018): 174-182 (mit Richard MacMinn).
Endogenous Information, Adverse Selection, and Prevention: Implications for Genetic Testing Policy, Journal of Health Economics, 55 (2017): 95-107 (mit Richard Peter und Paul Thistle).
Yes, No, Perhaps? - Premium Risk and Guaranteed Renewable, Insurance Contracts with Heterogeneous Incomplete Private Information, Journal of Risk and Insurance 83 (2016): 363-385 (mit Richard Peter und Petra Steinorth).
Hazard-Specific Supply Reactions in the Aftermath of Natural Disasters, Geneva Papers on Risk and Insurance 42 (2017): 193-225 (mit Vijay Aseervatham, Patricia Born und Dominik Lohmaier).
Introduction: Symposium on the Methodologies of Behavioral Insurance, Journal of Risk and Insurance, 83 (2016): 43-47 (mit Glenn Harrison).
The Affection Effect in an Incentive Compatible Insurance Demand Experiment, Economics Letters, 131 (2015): 34-37 (mit Vijay Aseervatham und Johannes Jaspersen).
The Wealth Effects of Premium Subsidies on Moral Hazard in Insurance Markets, European Economic Review, 77 (2015): 139-153 (mit Johannes Jaspersen).
Behavioral Bias and the Demand for Bicycle and Flood Insurance, Journal of Risk and Uncertainty, 50 (2015): 141-160 (mit Mark Browne and Christian Knoller).
Insurance Regulation and Life Catastrophe Risk, Geneva Papers on Risk and Insurance, 40 (2015): 256-278 (mit Gunther Kraut).
Annuitization Behavior: Tax Incentives vs. Product Design, ASTIN Bulletin, 44 (2014): 535-558 (mit Alexander Kling und Jochen Russ).
Behavioral Insurance: Theory and Experiments, Journal of Risk and Uncertainty 48 (2014): 85-96 (mit Jörg Schiller und Harris Schlesinger).
Take-up for Genetic Tests and Ambiguity, Journal of Risk and Uncertainty 48 (2014): 111-133 (mit Mike Hoy und Richard Peter).
Intermediation and (Mis-)Matching in Insurance Markets - Who Should Pay the Insurance Broker?, Journal of Risk and Insurance 80 (2013): 329-350 (mit Uwe Focht und Jörg Schiller).
Mortality-Indexed Annuities - Managing Longevity Risk via Product Design, North American Actuarial Journal 15 (2011): 212-236 (mit Frederik Weber).
Reforming Insurance Regulation: Where do we start?, Journal of Insurance Regulation 29 (2010): 29-46 (mit Patricia Born).
When prices hardly matter: Incomplete insurance contracts and markets for repair goods, European Economic Review 53 (2009): 343–354 (mit Martin Nell und Jörg Schiller).
Public-Private-Partnerships: Private und staatliche Strategien zum Management von Katastrophenrisiken, Schmollers Jahrbuch 128 (2008): 561-592 (mit Barbara Klimaszewski-Blettner).
The Impact of Surplus Distribution on the Risk Exposure of With Profit Life Insurance Policies Including Interest Rate Guarantees, Journal of Risk and Insurance 74 (2007): 571-589 (mit Alexander Kling und Jochen Russ).
The Interaction of Guarantees, Surplus Distribution, and Asset Allocation in With Profit Life Insurance Policies, Insurance: Mathematics and Economics 40 (2007): 164-178 (mit Alexander Kling und Jochen Russ).
Improving Risk Allocation through Cat Bonds, The Geneva Papers on Risk and Insurance 29 (2004): 183-201 (mit Martin Nell).
Moderne Finanzinstrumente im Rahmen des Katastrophen-Risk-Managements - Basisrisiko versus Ausfallrisiko, Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 56 (2004): 99-121.
Optimales Vertragsdesign bei moralischem Risiko in der Rückversicherung (Optimal Reinsurance Contract Design in the Presence of Moral Hazard), Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 92 (2003): 483-506 (mit Klaus Bender).
The Design of Liability Rules for Highly Risky Activities - Is Strict Liability Superior When Risk Allocation Matters?, International Review of Law & Economics 23 (2003): 31-47 (mit Martin Nell),
Sovereign Cat Bonds and Infrastructure Project Financing, Risk Analysis 23 (2003): 611-626 (mit David Croson).
Tax Arbitrage in the German Insurance Market, Blätter der Deutschen Gesellschaft für Versicherungsmathematik 25 (2003): 659-672 (mit Jochen Russ).
Moral Hazard, Basis Risk, and Gap Insurance, Journal of Risk and Insurance 69 (2002): 9-24 (mit Neil Doherty).
Risiken aus kommerzieller Nutzung des Internet - Möglichkeiten der Schadenverhütung und Versicherung, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 89 (2000): 605-633 (mit Torsten Lesch).
Die ökonomische Funktion von Haftungsregeln bei Risikoaversion und Haftpflichtversicherungsmöglichkeiten, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 89 (2000): 421-431.
Optimal Liability: The Effects of Risk Aversion, Loaded Insurance Premiums, and the Number of Victims, The Geneva Papers on Risk and Insurance 21 (1996): 240-257 (mit Martin Nell).



ANDERE VERÖFFENTLICHUNGEN

Entlohnung und Regulierung unabhängiger Versicherungsvermittler, in: Schäfer, K.; Burghof, H.-P.; Johanning, L.; Wagner, H. F.; Rodt, S. (Hrsg.), Risikomanagement und kapitalmarktorientierte Finanzierung: Festschrift zum 65. Geburtstag von Bernd Rudolph, Frankfurt a. M. 2009: 319-336. (mit Jörg Schiller)
Versicherungsvermittlung: Vergütungsstrukturen und Anbieterkollusion, Brömmelmeyer, C.; Heiss, H.; Meyer, U.; Rückle, D.; Schwintowsky, H.-P.; Wallrabenstein, A. (Hrsg.), Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz. Private Krankenversicherung und Gesundheitsreform. Schwachstellen der VVG-Reform, Versicherungswirtschaftliche Studien 34, Baden-Baden 2009. (mit Uwe Focht und Jörg Schiller)
Catastrophic Events as Threats to Society: Private and Public Risk Management Strategies, Frenkel, M.; Hommel, U.; Rudolf, M. (Hrsg.): Risk Management: Challenge and Opportunity, 2nd edition, Berlin Heidelberg 2005: 321-340. (mit Martin Nell)
Zustandsabhängige Vertragsgestaltung - Die Verwendung exogener Bezugsgrößen bei moralischem Risiko, in: Jahnke, H.; Brüggemann, W. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und betriebliche Praxis. Festschrift für Horst Seelbach zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2003: 325-341. (mit Martin Nell und Walter Karten)
Alternative Risk Transfer Mechanisms for Seismic Risks, in: Kleindorfer, P. und Sertel, M. (Hrsg.): Mitigation and Financing of Seismic Risks in Turkey: Turkish and International Perspectives, Dordrecht 2001: 237-253. (mit Martin Nell)
Umwelthaftung, in: Bühner, R. (Hrsg.): Management-Lexikon, Munich 2001: 781-784. (mit Walter Karten)
Die Haftung für Konsequenzen besonders risikobehafteter Aktivitäten - Ist die Gefährdungshaftung die überlegene Lösung?, in: Mager, H.-C.; Schäfer, H. und Schrüfer, K. (Hrsg.), Private Versicherung und Soziale Sicherung, Festschrift zum 60. Geburtstag von Roland Eisen, Marburg 2001: 71-96. (mit Martin Nell)
Prävention und Versicherung für Gefahren aus dem Internet, Versicherungswirtschaft 55 (2000): 1774-1778 (I) und 1856-1858 (II). (mit Torsten Lesch)
Risiken aus Umwelthaftung - Risk Management und Versicherung (Environmental liability risks - Risk management and insurance), in: Hansmann, K.-W. (Hrsg.): Umweltorientierte Betriebswirtschaftslehre: Eine Einführung, Wiesbaden 1998: 415-455. (mit Walter Karten)
Gleichgewichte bei adverser Selektion auf Versicherungsmärkten (Equilibria in insurance markets with adverse selection), in: Hesberg, D.; Nell, M. und Schott, W. (Hrsg.), Risiko - Versicherung - Markt - Festschrift für Walter Karten zur Vollendung des 60. Lebensjahres, Karlsruhe 1994: 197-219.



Mit-HERAUSGEBERSCHAFT

Biagini, F.; Richter, A.; Schlesinger, H. (Hrsg.): Risk Measures and Attitudes, 2013.
Hesberg, D.; Nell. M.; Richter, A.; Schott, W. (Hrsg.): Versicherungsbetriebslehre: Kernfragen aus entscheidungsorientierter Sicht, Karlsruhe 2000.