Institut für Risikomanagement und Versicherung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen für Bachelorstudierende der Witschaftsmathematik

Bachelorstudierende der Wirtschaftsmathematik nach der Studienordnung vom 27. April 2011 können Veranstaltungen am INRIVER belegen. Die Leistungen sollten im Normalfall im 3. oder 4. Semester erbracht werden und fallen unter die Wahlpflichtmodule WP 1 (Versicherungsbilanzen), WP 3 (Risiko und Versicherung I), WP 17 (Risiko und Versicherung II) und WP 21 (Versicherungsbetriebslehre).

Hierbei sind folgende Informationen zu beachten:

  • Für einen Abschluss des Modules WP 1 ist die erfolgreiche Teilnahme an den Veranstaltungen "Versicherungsbilanzen (Vorlesung)" und "Versicherungsbilanzen (Übung)" erforderlich.
  • Für einen Abschluss des Modules WP 3 ist die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung "Risiko und Versicherung" erforderlich.
  • Für einen Abschluss des Modules WP 17 ist die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung "Grundlagen der Versicherungsproduktion" und an einer Veranstaltung, die unter der abstrakten Bezeichnung "Proseminar zu Risiko und Versicherung" geführt wird, erforderlich. Diese Veranstaltungen sind mit 3 ECTS gewichtet. Neben unregelmäßigen Veranstaltungen fallen unter diese abstrakte Bezeichung vor allem die folgenden Kurse:
    • Case Studies in Risk Management
    • Praxis der PR: Communicative Leadership
  • Um das Modul WP 21 belegen zu können ist ein erfolgreicher Abschluss des Moduls WP 3 vorrausgesetzt. Für einen Abschluss des Modules WP 21 ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Veranstaltung, die unter der abstrakten Bezeichnung "Hauptseminar zur Versicherungsbetriebslehre" geführt wird, erforderlich. Unter diese Bezeichnung werden alle an Bachelorstudierende gerichtete Seminare gezählt, die mit 6 ECTS gewichtet sind.